reflections

...

wenn ich manchmal über meine Vergangenheit nachdenke, fallen mir viele Dinge ein, die vielleicht hätten anders laufen sollen.. & am meisten geht mir durch den Kopf, was vor zwei Jahren passiert ist, vielleicht aus dem Grund, weil es jetzt immer noch nicht ganz vorbei ist.. Vor zwei Jahren hab ich etwas mit dem Ex von meiner Besten Freundin angefangen & sie wusste nichts davon. ich habe mich total in ihn verliebt, bis über beide Ohren.. es war dieses Bilderbuch Verliebtsein, ich schwebte auf Wolke 7, hatte Schmetterlinge im Bauch & dachte ununterbrochen an ihn, er hat in mir ein Gefühl ausgelöst, was niemand davor geschafft hatte.. doch so schnell es angefangen hatte war es auch wieder vorbei, er hat nicht dasselbe für mich empfunden & ging wieder zu meiner Besten Freundin, & aus lauter Wut habe ich ihr alles erzählt... was das Ende unserer Freundschaft war & auch D. wollte nichts mehr mit mir zutun haben. Ich hatte krassen Liebeskummer, aber am meisten belastete mich, dass ich ihn nachgetrauert habe, aber die Freundschaft mit ihr mir egal war.. & als ich endlich eingesehen habe, dass sie mir wichtiger sein sollte, als irgendein Kerl, war es zu spät. Sie hatte mich schon abgeschrieben.. & ich musste damit klarkommen.. Auch wenn ich über D. niemals hinweggekommen war & so blöd wie ich war, habe ich mich ein zweites Mal auf ihn eingelassen & dann als das genauso Scheiße ausgegangen war, wie letztes Mal, dachte ich wäre endlich über ihn hinweg & es klappte auch ganz gut, über ein Jahr, doch dann tauchte er wieder in meinem Leben auf & hat alles durcheinander gebracht, so durcheinander, das mein Freund mit mir Schluss gemacht hatte, weil er meinte da wäre immer noch etwas zwischen mir & D. Natürlich hab ich meinen Freund nicht betrogen, aber er hatte Recht die Gefühle für D. waren immer noch da & ich habe erneut was mit ihn angefangen.. dann ging er für drei Monate nach Frankfurt & ich habe etwas mit dem Ex von meiner jetztigen besten Freundin angefangen, die zwar seit vier Jahren nicht mehr mit ihn zusammen war, aber ihn dennoch als ihre große Liebe bezeichnete & natürlich wusste sie das nicht. & langsam bereue ich es, mit L. etwas angefangen zu haben, denn er ist nicht unbedingt das, was ich will. Ich meine klar, fühle ich etwas für L., aber die Gefühle zu D. überschatten das irgendwie. Der jetzt irgendwie nicht mehr mit mir Kontakt haben will, nachdem ich ihn erzählt habe, dass ich nen anderen habe & dabei frage ich mich die Ganze Zeit, wieso er nichts mehr mit mir zutun haben will? Ich meine vor zwei Monaten hatten wir ein Gespräch darüber, wieso ich nen anderen hab & er meinte er habe keine Gefühle für mich, doch seit diesem Gespräch ist alles anders zwischen uns.. er ignoriert mich komplett & mit L. läuft es auch nicht mehr wirklich... ich glaube allmählich ich sollte einfach mal alleine sein & mir überlegen was ich wirklich will.. denn in Wahrheit, werde ich wohl nie jemanden finden, mit dem ich zusammen sein will, wenn D. weiterhin in meinem Kopf herumspuckt...

12.11.14 04:04, kommentieren

Werbung


Kerle -.-

wenn ich nur einen Tag lang wüsste was in L. seinem Kopf vorgeht, wäre mein Leben bestimmt um einiges leichter. Dieser Kerl ist so kompliziert, wie sonst niemand & ich dachte mein Ex wäre kompliziert gewesen. Vor allem fängt es damit an, dass ich ihn ja nicht schreiben soll, wenn ich mal schlechte Laune habe, weil er gleich meint ich würde sie an ihn auslassen, dabei erzähle ich ihn nur, wieso es mir mies geht, dabei geht es mir doch nicht darum, auf ihn meine Wut zu übertragen, sondern es mir einfach von der Seele zu quatschen. Aber das passt ihn überhaupt nicht, ich soll mich da besser eine Millionen Meilen von ihn fernhalten, damit er ja nichts abbekommt & dabei heißt es doch, man sollte immer füreinander da sein. Naja, bei ihn heißt es "Ich bin für dich da, solange du leicht zum Handhaben bist". Aber sobald ich ihn nicht erzähle, was mit mir los ist, damit ich ihn ja nicht wieder nerve & er gar nicht auf die Idee kommen soll, dass ich es an ihn auslassen will, bombadiert er mich mit 1000 Fragen, dass ich ihn doch immer sagen kann was los ist & blablabla. & dann hat er mal schlechte Laune & ich darf mir Sprüche anhören, dass ich ja die tolle Fähigkeit besitze, ihn auf so dermaßen auf die Nerven zu gehen wie sonst keiner & ich Blöde Kuh sag da nicht mal was & wenn ich dann was sage, kommt der Spruch Ja er hat nen schlechten Tag ich soll es einfach gut sein lassen. Aber kaum bin ich schlecht gelaunt, dann kriege ich nen Mega Text, dass ich es doch lassen soll, ihn zu schreiben, wenn es mir mies geht.
Verdammt dieser Kerl treibt mich so unendlich in den Wahnsinn & am liebsten würde ich in dem Augenblick alles hinschmeißen & wieder alleine sein...

1 Kommentar 11.11.14 22:09, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung